In 80 Romanen um die Welt | FOLGE: 06

Gäste: Andreas Miller im Gespräch mit Annette Langen über ihre “Felix”-Kinderbücher; Regina Schleheck unterhält sich mit der Autorin und Weltenbummlerin Ute Bareiss und der Autorin Fenna Williams, die einsame Inseln aller Längen- und Breitengrade liebt, auf denen und über die sie schreibt.; Thomas Geduhn stellt uns “Hartland” und “Berlin – Moskau” von Wolfgang Büscher vor.
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Annette Langen (© Felix Rettberg)
Annette Langen (© Felix Rettberg)

Zu Gast bei uns im Livestream

Andreas Miller im Gespräch mit Annette Langen. Mit Briefe von Felix (Coppenrath Verlag) hat sie einen  Klassiker der Kinderbuchliteratur geschaffen. Vielfach ausgezeichnet und in über 30 Sprachen übersetzt. “Felix” als Mulitkulti und Botschafter der friedvollen Völkerverständigung. Reisen bildet” und “Wer eine Reise macht, der kann auch was erzählen”. Stimmt doch Annette oder?

Weitere Gast-Informationen | Querverweise

Briefe von Felix | Kinderbuch

“Sophie ist untröstlich: Ihr geliebter Kuschelhase ist auf dem Flughafen verschwunden. Doch dann bekommt sie Post aus London – ein Brief von Felix. Weitere Briefe folgen aus Paris, Rom, Kairo, von einer Safari in Kenia und aus New York. Spannend und informativ zugleich sind seine humorvollen Schilderungen über Land und Leute, die in sechs echten frankierten Briefumschlägen stecken.”

Ab 5 Jahre / mit echten Briefen

P1080051-225x300
Ute Bareiss

Zu Gast bei uns im Livestream

Regina Schleheck im Gespräch mit der Weltumseglern und Autorin Ute Bareiss und der Autorin Fenna Williams, die Krimis, Kurzgeschichten und Drehbücher schreibt und einsame Inseln aller Längen- und Breitengrade liebt, auf denen und über die sie schreibt.

Weitere Gast-Informationen | Querverweise

Ketzerisch könnte man fragen: Wer will schon noch Romane lesen – bei diesen Reiseberichten in diese Wirklichkeit?

Thomas Geduhn bespricht “Hartland” und “Berlin – Moskau”  (Rowohlt Verlag) von Wolfgang Büscher .

…………………………………………..

Hartland – Zu Fuß durch Amerika

Zu Fuß in das Herz Amerikas. Beinahe hätte er von kanadischer Seite noch nicht einmal einreisen dürfen.
Dann beginnt Wolfgang Büscher, in langsamer und authentischer Weise, eine Reise durch, ja, durch was eigentlich …
Berlin – Moskau – Eine Reise zu Fuß
Das pochende Vorwärts des Gehenden schlägt  einen in Bann! Dieses Buch zeugt von großer Erzählkraft.
Tiefe Geschichten von Menschen, die dem Mahlstrom der Geschichte auf ihre eigene weise widerstanden.