Unsere bisherigen Sendungen

Was für ein spannender Auftakt unsere Sendereihe „Lust auf Literatur“. Hier könnt ihr nochmal im Detail nachlesen Welche Themen und Gäste wir in den vergangenen sechs Sendungen behandelt haben. Zudem findet ihr entsprechende Zeitstemple zu den einzelnen Beiträgen unserer Sendungen. 

Lasst und doch gerne bei Gelegenheit einen Kommentar auf Youtube da. Denn im kommenden Jahr 2022 werden wir auf jeden Fall mit Staffel 2 unsere Sendung fortsetzen und freuen uns auf eure Anregungen!

In 80 Romanen um die Welt | FOLGE: 06

Gäste: Andreas Miller im Gespräch mit Annette Langen über ihre "Felix"-Kinderbücher und das Reisen; Regina Schleheck unterhält sich mit der Autorin und Weltenbummlerin Ute Bareiss und der Autorin Fenna Williams, die einsame Inseln aller Längen- und Breitengrade liebt, auf denen und über die sie schreibt.

Dragons, Bits and Bytes | FOLGE: 05

Wie kommt es eigentlich, dass in einem modernen Medium wie dem Computerspiel archaische Welten beliebte Schauplätze sind? Anlässlich der GamesCom fragen wir uns, wie die Fantasy in den virtuellen Raum kommt, wo die Schnittstellen zwischen der Literatur und dem Gaming sind und wie aus Schriftsteller*innen Spieleentwickler werden. Zu Gast: Lena Falkenhagen, Spieleentwicklerin, Autorin Bloggerin Thomas Finn mit seinem neuen Roman "Bermuda" (Knaur Verlag). Wer glaubt, über das Mysterium des Bermuda-Dreiecks schon alles zu wissen, findet in diesem Horrorthriller noch spannende Unterhaltung - und Thomas Finn kann noch mehr: Fantasy-Rollenspiele, Spielemagazine, Drehbücher, Theaterstücke ...

Schwarz auf Weiß – welche Hautfarbe hat Literatur? | FOLGE: 4

Zu Gast die Autorin Mithu Sanyal mit ihrem Buch “Identitti” im Gespräch mit Maik T. Schurkus. In den USA gab es eine lange Zeit Sender für weiße und schwarze Musik -- in der Literatur ein undenkbarer Vorgang, oder doch nicht? Hat Literatur eine bevorzugte Hautfarbe? Spüren Schriftsteller*innen, die als "nicht weiß" wahrgenommen werden Rassismus?

Das Lesen feiern – Literaturfestivals | FOLGE: 03

Literaturfestivals sind hipp. Aber was treibt einen dorthin? Ist es der Autor, die Autorin, das Buch, die Location, der Veranstalter, das Publikum? Das wollen wir erfahren, indem wir mit der Bestseller-Autorin Brigitte Glaser, Daniel Hambüchen von Radio Leverkusen und Agid Jumpertz, Gründungsmitglied von LEVLIEST, über Literaturfestivals, wie LEVLIEST und der „CRIMINALE“, eines der größten Krimiliteraturevents Deutschlands, diskutieren. Außerdem stellt uns Brigitte Glaser im Gespräch mit Andreas Miller ihr Buch „Rheinblick“ vor.

Zwischen Wahn & Wirklichkeit | FOLGE: 01

Unserer ersten Sendung beginnen wir im Dialog mit Krimibuchautor Horst Eckhardt und seinem neuen Werk "Die Stunde der Wut". Moderator Maik T. Schurkus stellt zudem das neue Buch "1431" von Sophie Reyer vor und begleitet uns durch die Sendung. Zudem erzählt Emmanuelle Schikaneder über ihren neuen Artikel in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Federwelt".